Aufbau einer Fotowebcam. Quelle: www.foto-webcam.euAufbau einer Fotowebcam. Quelle: www.foto-webcam.eu

Technisch gesehen sind Webcams normale Kameras. Im Falle einer Wetterwebcam kommen sogar teilweise hochwertige Spiegelreflexkameras zum Einsatz.

Live Webcam meteorologisch verwendet

In der operationellen Wettervorhersage dienen Webcambilder vor allem zur Analyse der aktuellen Wetterlage. Sie geben Aufschluss über lokale Nebelfelder, die Höhe der Schneefallgrenzen und das Entwicklungsstadium einzelner Gewitter. Durch das nahezu live verfügbare Bild liefern sie dem Forecaster einen realistischen Eindruck der Wettersituation vor Ort.

Wetterwebcams in Wien

Auch in Wien gibt es einige Wetterwebcams. Eine Auflistung der gängigsten finden Sie bei uns:

Wetterwebcam Donaustadt

Standort der Webcam: Von der UBIMET-Zentrale Blickrichtung Südwesten. Bei Nebel ist weder der Mexikoplatz, noch die Reichsbrücke zu sehen. Bei guter Sichtweite hingegen reicht der Blick dieser Wetterwebcam von Wien bis zum Schwedenplatz!
Quelle: www.foto-webcam.eu

Wetterwebcam Hohe Warte

Standort der Webcam: Blickrichtung Osten von der ZAMG-Zentrale im 19.ten Bezirk. Gewitter die über die Wiener Innenstadt ziehen können von hier aus aus besonders gut beobachtet werden.
Quelle: www.bergfex.at

Webcam Strauß-Denkmal

Standort der Webcam: Im Wiener Stadtpark gegenüber des Straß-Denkmals. Durch die Tele-Einstellung dieser Kamera können mit ihrer Hilfe kleinrämigere Phänomene wie Schneebelag oder Reifbildung durch Bodenfrost überprüft werden.
Quelle: www.bergfex.at

Verkehrswebcam der ASFINAG

Unterstützung gibt es hierbei indirekt auch von anderen Berufsbranchen wie der österreichischen Autobahnmeisterei ASFINAG. Die Intention der Verkehrswebcams dient zwar nicht ausschließlich der Vermittlung der Wetterlage, aber kaum ein Wetterdienst verzichtet auf diese Informationsquelle. Als kleines Beispiel: Liegt der Schoberpass zwischen der Steiermark und Oberösterreich noch im Nebel? Beantworten Sie sich diese Frage doch selbst mithilfe dieses live-Bildes:

Quelle: www.asfinag.at

Höchste Webcams Österreichs

Webcams liefern aber auch Bilder von nahezu unerreichbaren Orten. Eine kleine Auswahl dieser präsentieren wir in den folgenden Zeilen.

Großglockner (3750 m)

Der Gipfel des höchsten Berges Österreichs ist angeblich an 300 Tagen pro Jahr in Wolken – Heute auch?

Quelle: www.foto-webcam.eu

Sonnblick (3106 m)

Am höchsten dauerhaft besetzten meteorologischen Observatorium der Welt befindet sich auch eine Webcam – Genießen Sie die Aussicht, so sie nicht von Wolken verdeckt wird.

Quelle: www.foto-webcam.eu

Seegrube bei Innsbruck (1945 m)

Liegt denn bereits Schnee in der Tiroler Bergwelt?

Quelle: www.foto-webcam.eu

Schneeberg (2050 m)

Wie dick ist der Hochnebel über dem Wiener Becken? Diese Wetterwebcam liefert die Antwort:

Quelle: www.schneeberg.tv

Artikel erschienen am    23. November 2020  | 

Schreibe einen Kommentar