Derzeit keine Unwetterwarnung für den Großraum Wien

Derzeit liegt für den Großraum Wien keine Unwetterwarnung vor. Bei Vorliegen einer aktuellen Unwetterwarnung finden Sie auf dieser Seite alle wesentlichen Informationen.

Schwellenwerte für Unwetter-Warnungen

Die Unwetterwarnungen werden in drei Stufen ausgegeben. Stufe 1 (Gelb) bei möglichem Überschreiten der Warn-Schwellenwerte, Stufe 2 (Orange) für markante Wettererscheinungen und Stufe 3 (Rot) für extreme Unwetter-Gefahren.

Schneefall Statistik Wien

Weiße Weihnachten sind in den letzten Jahren in Wien selten geworden. Trotzdem: Im Winter ist jedes Jahr mit Schnee zu rechnen, ein komplett schneefreies Jahr gab es in der langjährigen Statistik nicht. Die mehr als 2 Meter Neuschnee im Jahr 1969 sind einsamer Rekord – und werden angesichts der Klimaerwärmung wohl nicht so bald übertroffen werden.
  • Größte Neuschneemenge in 24 Stunden: 45 cm in Mariabrunn (gemessen am 10.2.1986)
  • Höchste Schneedecke in Zentimeter: 75 cm in Mariabrunn (gemessen am 28.2.1988)
  • Maximale Schneehöhe am 24. Dezember: 30 cm im Jahr 1969
  • Höchste Neuschneemenge gesamt: 224 cm im Jahr 1969
  • Geringste Neuschneemenge gesamt: 2 cm im Jahr 2013

Niederschlag Statistik Wien

  • Größte Niederschlagsmenge in einem Jahr: 900 Liter/Quadratmeter im Jahr 2009
  • Geringste Niederschlagsmenge in einem Jahr: 450 Liter/Quadratmeter im Jahr 1978

Wind und Sturm Statistik Wien

Wien ist eine windige Stadt. Über das Jahr verteilt überwiegen West- bzw. Nordwestwinde, die oft auch stürmisch ausfallen können. Im Norden und Westen der Stadt finden sich im Jahresschnitt nur 3 bis 4 windstille Tage. Was sagt die langjährige Statistik – wie oft ist in Wien mit Sturm zu rechnen?
  • Wenigste Sturmtage in einem Jahr: 16 im Jahr 1982
  • Stürmischstes Jahr: 2007 mit 74 Sturmtagen
  • Höchste Windgeschwindigkeit: 132,8 km/h im Jahr 1958

Links: Unwetterwarnungen Österreich und weltweit

Österreich Aktuelle Wetterwarnungen für Österreich (Privat) Deutschland Europa USA Wirbelsturm Lawine