Ostern rückt in großen Schritten näher - Die Freude auf Osternester steigtOstern rückt in großen Schritten näher - Die Freude auf Osternester steigt

Wieso Ostern heuer so spät ist

Allgemein richtet sich das Datum für das höchste Fest in der katholischen Kirche nach der allbekannten Faustregel: Der Ostersonntag ist der Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Als Frühlingsvollmond gilt der erste Vollmond nach Frühlingsbeginn, welcher am 21. März festgelegt wurde. Meteorologisch werden die Jahreszeiten anders unterteilt. Der Frühling geht hier vom 1. März bis zum 31. Mai.

Der erste Frühlingsvollmond fand heuer astronomisch gesehen allerdings schon am 21. März um 02.45 in der Früh statt. Wieso war also nicht bereits der 24. März der Ostersonntag? Die Antwort ist relativ simpel und hat historische Gründe:

Zu Beginn des Osterbrauches war es noch nicht möglich den Vollmond so genau vorherzusagen, da das astronomische Grundwissen fehlte. Durch jahrhundertelange Aufzeichnungen konnten allerdings sehr gut angenäherte Zyklen herausgefunden werden und es entstanden ziemlich genaue Mittelwerte für den Zeitpunkt des Vollmondes. Auch heutzutage wird dieser empirische Wert für die Festlegung des Osterfestes verwendet.

Für 2019 lag der statistische Zeitpunkt des Vollmondes am 20. März um 22.58. Der Unterschied zum tatsächlichen Zeitpunkt beträgt also weniger als 4 Stunden, da es sich aber um einen anderen Tag handelt findet das Osterfest erst nach dem nächsten Vollmond im April statt.

Die Wetterprognose für Wien

Das Hoch Katharina sorgt bereits jetzt für strahlenden Sonnenschein und Tageshöchsttemperaturen von 20 °C. An dieser Wettersituation wird sich auch in den kommenden Tagen wenig im Wiener Raum verändern. Das Hoch hat nämlich eine sogenannte Omega-Wetterlage gebildet. Diese hat die charakteristische Eigenschaft sehr beständiges Wetter mit sich zu bringen.

Der Osterhase hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag noch etwas frischer. Er wird in der Nacht bei Tiefstwerten um 7 °C beginnen seine Osternester zu verstecken. Untertags macht sich aber das sonnige Wetter auch deutlich an den Temperaturen bemerkbar: In Wien wird der Tageshöchstwert um 21 °C liegen.

Auch die kommende Woche beginnt ähnlich. Aus heutiger Sicht ist kein Wetterumschwung bis Mitte nächster Woche in Sicht.

Mit diesen sonnigen Aussichten wünscht die gesamt wetter-wien Redaktion schöne Osterfeiertage!

Artikel erschienen am    18. April 2019  | 

Schreibe einen Kommentar