Skisaison startet am Kitzsteinhorn; Foto: © Gletscherbahnen Kaprun AG/artisualSkisaison startet am Kitzsteinhorn; Foto: © Gletscherbahnen Kaprun AG/artisual
Kälter und feuchter als im langjährigen Schnitt hat sich der September 2017 in Österreich präsentiert. Dadurch startete die Skisaison 2017 früher als gedacht. Letztendlich lagen die Temperaturen um 1,8 Grad tiefer als im Mittelwert der Jahre 1981 bis 2010.

Früher Wintereinbruch freut Skifans

In den Bergen brachte der kräftige Kaltlufteinbruch Mitte des Monats sogar reichlich Neuschnee und damit Grund zur Freude für Liftbetreiber und Skifans. Dadurch öffnete das Kitzsteinhorn seine Pisten schon ab dem 30. September und startete in die Skisaison 2017.

Start der Skisaison

Ab Samstag sind in dem Salzburger Gletscherskigebiet wieder Gletscherjet 3+4 und der Magnetköpfllift im oberen Gletscherbereich sowie die Pisten bis zur Mittelstation Gletscherjet 3+4 geöffnet. Das Bahnen- und Pistenangebot werde je nach Wetter und Schneelage laufend erweitert, versichern die Betreiber in einer Aussendung. Für Freestyler stehe ab 7. Oktober ein erstes Angebot im Glacier Park bereit.

Artikel erschienen am    28. September 2017  | 

Schreibe einen Kommentar