Wetter 25. April 2018: Sonne pur, 28 Grad

Am Mittwoch scheint von der Früh weg die Sonne, und die Temperatur steigt wieder auf frühsommerliche 28 Grad. Der Westwind bleibt am Vormittag deutlich schwächer als zuletzt, ab Mittag legt er aber wieder zu und erreicht Spitzen von bis zu 40 km/h. Am Nachmittag tauchen ein paar harmlose Quellwolken auf. Gegen Abend nimmt die Bewölkung im Vorfeld einer Kaltfront zu.

Wetter 26. April 2018: Sonne pur und 28 Grad

Grau in grau startet der Donnerstag in Wien. Von Westen her zieht eine Kaltfront durch, aus dichten Wolken kann immer wieder Regen fallen. Die Regenmengen werden sich insgesamt mit maximal 5 bis 8 Liter pro Quadratmeter aber in Grenzen halten. Im Vergleich zu den letzten Tagen stürzen die Temperaturen richtig ab: Mehr als 18 Grad sind nicht drin.

6 Tage Wetter ab 26. April 2018: Kaltfront, zum Wochenende aber wieder viel Sonne

Mit einer Westströmung gelangt am Donnerstag eine Kaltfront nach Wien – deutlich zu erkennen am Knick in den Höchsttemperaturen. Neben der Abkühlung bringt die Front außerdem zahlreiche Wolken und ein bisschen Regen. Ab Freitag geht es aber schon wieder aufwärts. Aus Südwesten rücken milde Luftmassen nach, das (lange) Wochenende wird sonnig und wieder frühsommerlich warm.

Wetterlage: Südwestströmung bringt Wärme zurück

Von Nordwesten her zieht eine Kaltfront atlantischen Ursprungs an den Alpenraum. Am Donnerstag erreicht sie den Osten Österreichs (sehr schön auf der Analysekarte zu sehen). Die Front sorgt für einen deutlichen Temperaturrückgang und etwas Niederschlag. Ab Freitag und bis über das Wochenende hinaus etabliert sich bei uns eine Südwestströmung. Damit werden warme Luftmassen aus dem Mittelmeerraum herangeführt, was die Temperaturen wieder auf über 25 Grad klettern lässt.

Zur aktuellen Wetter-Prognose für Wien

Artikel erschienen am    25. April 2018  | 

Schreibe einen Kommentar