Archiv: Wetter-Prognose vom 16. April 2018

Wetter 17. April 2018: Sonne meldet sich zurück

Am Dienstagvormittag halten sich noch dichte Wolkenfelder über Wien. Regen fällt jedoch nicht mehr. Ab den Mitagsstunden lockern die Wolken zunehmend auf, der Nordwestwind legt im Tagesverlauf zu und erreicht Böen von bis zu 45 km/h. Am Nachmittag setzt sich die Sonne durch. Die Temperatur erreicht maximal 22 Grad.

Wetter 18. April 2018: Sonnenschein – fast den ganzen Tag

Zunehmender Hochdruckeinfluss; damit wird es am Mittwoch überwiegend sonnig. Am Morgen halten sich noch vereinzelt Wolkenreste, untertags setzt sich aber die Sonne durch und scheint bis zum Abend nahezu ungetrübt. Der Wind bleibt mit Böen von 30-40 km/h lebhaft und kommt aus Nord bzw. Nordwest. Die Temperaturen steigen auf etwa 21 Grad.

6 Tage Wetter ab 16. April 2018: Regnerischer Start, ab Mittwoch sonnig

wetter-wien.wien-Leser wissen es bereits: Ab Mittwoch setzt sich eine stabile Hochdruckwetterlage über Mitteleuropa fest, das bedeutet: Es wird sonnig, trocken und für die Jahreszeit deutlich zu warm – am Freitag könnten sich sogar über 25 Grad ausgehen, womit dann offiziell von einem Sommertag die Rede wäre. Gute Nachrichten gibt es auch für die Teilnehmer des Wiener City Marathons am Sonntag. Die Temperaturen gehen zwar leicht zurück, es bleibt aber trocken und der Wind dürfte schwach bleiben. Alle Details und Infos dazu: Aktuelle Wetter-Vorschau auf den Wien Marathon

Wetterlage: Stabile Hochdruckphase voraus

An der Vorderseite eines kräftigen Sturmtiefs über dem Atlantik entwickelt sich eine länger andauernde Hochdrucklage über Mitteleuropa. Dies manifestiert sich auch in der Änderung der Strömung von Südost auf Nordwest bzw. Nord. Letzte Tiefdruckausläufer machen sich noch bis Dienstag bei uns bemerkbar, in der Folge stellt sich aber eine stabile und bis zum Wochenende anhaltende Schönwetterphase ein.

Zur aktuellen Wetter-Prognose für Wien

Artikel erschienen am    17. April 2018  | 

Schreibe einen Kommentar